Auto stößt mit Bus zusammen: Vier Verletzte im Krankenhaus

Ein Einsatzwagen der Polizei steht an einer Unfallstelle.
Ein Einsatzwagen der Polizei steht an einer Unfallstelle. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Berlin (dpa/bb) – Bei einem Zusammenstoß eines Autos mit einem Bus in Berlin sind vier Menschen verletzt worden. Bisherigen Ermittlungen zufolge wollte die 34 Jahre alte Fahrerin des Autos am Freitagabend von der Leonorenstraße nach rechts in die Corneliusstraße im Bezirk Steglitz-Zehlendorf abbiegen und stieß dabei mit dem in dieselbe Richtung fahrenden Bus zusammen. Das teilte die Polizei am Samstag mit. Durch den Zusammenstoß stürzen zwei 13 Jahre alte Mädchen im Bus und kamen mit Kopf- und Schulterverletzungen in ein Krankenhaus.

Der 62 Jahre alte Busfahrer sowie eine 63 Jahre alte Mitfahrerin erlitten einen Schock und wurden ebenfalls ins Krankenhaus gebracht. Die Autofahrerin blieb unverletzt. Die Polizei ermittelt.

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben