Zwei Autos brennen

Ein Auto steht in Flammen.
Ein Auto steht in Flammen. Foto: David Young/dpa/Symbolbild

Berlin (dpa/bb) – In Berlin haben in der Nacht zum Freitag zwei Autos gebrannt. Menschen wurden bei den Zwischenfällen nicht verletzt, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Zuvor hatte die «B.Z.» (Online) berichtet. Die Ursache beider Brände war zunächst unklar. Der erste Wagen parkte demnach in der Schleiermacherstraße in Kreuzberg, als das Feuer ausbrach. Das zweite Fahrzeug stand in der Emdener Straße in Berlin-Moabit und fing wenige Minuten später Feuer. Durch die Hitze wurden zwei nebenstehende Fahrzeuge beschädigt.

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben