Verdacht auf Tankstellenüberfall: Jugendliche festgenommen

Ein Mann trägt Handschellen.
Ein Mann trägt Handschellen. Foto: Stefan Sauer/dpa/Illustration

Berlin (dpa/bb) – Wegen des Verdachts, eine Tankstelle in Berlin-Neukölln überfallen zu haben, sind zwei Jugendliche festgenommen worden. Die beiden Tatverdächtigen im Alter von 15 und 17 Jahren sollen am Mittwochnachmittag die Tankstelle auf der Fritz-Erler-Allee betreten und dort den Verkäufer mit Reizgas besprüht und ihm ins Gesicht geschlagen haben, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Anschließend sollen sie Geld aus der Kasse gestohlen haben und geflüchtet sein. Kurz darauf wurden sie in der Nähe gestellt. Der Mitarbeiter wurde leicht verletzt.

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben