Flussbad Berlin startet in die Sommersaison

137
Heute findet das 2. Gartengespraech zur Planungsidee Fluss Bad Garten (Staatsratsgarten) als oeffentlicher Raum statt. *
Im Garten des Flussbad Vereins werden in diesem Sommer wieder einige Veranstaltungen stattfinden. Bild: IMAGO/PEMAX

Wie geht es weiter mit dem Flussbad Berlin? Zuletzt sorgten die Kostenberechnungen für die vom Senat bereits genehmigte Freitreppe für einigen Wirbel.

Laut dem Verein seien diese Berechnungen aber falsch. „Die jüngsten Diskussionen über eine angeblich 400 Prozent-Kostensteigerung beim vom Senat beschlossenen Bau einer Freitreppe an der Schlossfreiheit zeigen, dass Aufklärung selbst in der Senatsverwaltung sinnvoll ist, die sich für die Planung und Realisierung verantwortlich zeigt“, heißt es dazu in einem aktuellen Newsletter des Flussbad Vereins. Tatsächlich würde sich die Kostensteigerung lediglich auf 23 Prozent belaufen. Damit wäre die Treppe günstiger als der alternative Ersatzneubau der notwendigen Ufermauer. Die Planer halten demnach weiterhin an ihrem Vorhaben fest,

-Anzeige-

Gartensaison eröffnet

Bevor es aber soweit ist, haben Berliner in diesem Sommer erneut Gelegenheit, sich über den Fortschritt des Projekts und die Zukunftspläne zu informieren. Bereits einige Tage vor dem Gartengespräch am 30. April wird die diesjährige Flussbad-Gartensaison mit Kiosk eröffnet.

Außerdem stehen in diesem Sommer weitere Events an der Spree an. Unter anderem wird im August das zehnjährige Vereinsbestehen im Fluss Bad Garten gefeiert.

Text: kr

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben