Im Februar und März macht Wintersport besonders Spaß

Winterurlaub

Passionierte Skifahrer würden ihrem Lieblingshobby am liebsten jeden Tag nachgehen. Dafür ist jetzt die richtige Zeit.

Für manche Wintersportfans sind die Monate gegen Ende der Saison allerdings die schönsten. Im Februar, März und April sind die Tage schon wieder merklich länger hell, oftmals kann man sich ab März auch bereits über viel Sonnenschein und angenehme Temperaturen freuen. Für Paare, Freundeskreise und Familien, die einen abwechslungsreichen Tag auf Brettern und Kufen verbringen wollen, bieten sich Ferienhäuser und -wohnungen als Ausgangspunkte an.

Hier gibt es ausreichend Platz für viele Mitreisende, die Skipisten liegen praktisch direkt vor der Haustür und man kann nach Herzenslust ausschlafen und im Pyjama frühstücken. Die Speisekarte lässt sich in eigener Regie bewusst und gesund gestalten, gemeinsames Kochen mit Freunden macht ohnehin besonders Spaß. Auch abseits der Piste sind meist zahlreiche Aktivitäten möglich: Schlittenfahrten oder Touren mit der Kutsche, eine Abfahrt mit dem Bob oder einfach nur eine ausgelassene Schneeballschlacht. So sieht echter Winterurlaub aus.

Wintersportparadies Österreich

Sehnsuchtsland für die meisten Wintersportler ist Österreich mit seinen vielfältigen Möglichkeiten und der relativ kurzen und bequemen Anreise von Deutschland. Sowohl Anfänger als auch Profis finden in den Bergwelten des Nachbarlandes die passende Piste. Landal GreenParks beispielsweise betreibt im Nachbarland sieben Ferienparks. Die komfortabel und modern ausgestatteten Ferienwohnungen bieten mehr als genug Platz zu zweit, mit Freunden oder der Familie. Infos und Buchungsmöglichkeiten gibt es unter www.landalskilife.de.

Das Angebot an Wintersport in den entsprechenden Regionen reicht von Skifahren und Snowboarden über Rodeln bis hin zu Schneewanderungen und Schlittschuhlaufen. Ein Urlaubserlebnis der besonderen Art ist etwa eine Pferdekutschfahrt durch die verschneite Landschaft rund um den Ferienpark Katschberg. Action bietet der Husky-Workshop auf der Tschengla in der Nähe des Ferienparks Brandnertal. Hier kann man alles über Schlittenhunde lernen, eine kleine Schneeschuhwanderung in Begleitung der Huskys unternehmen und am Lagerfeuer zu Mittag essen, bevor es dann mit den Huskys auf dem Schlitten losgeht.

Bobfahren in Winterberg im Sauerland

Wer lieber im eigenen Land bleiben möchte, kann seinen Winterurlaub in einer Ferienunterkunft in Landal Winterberg im Sauerland, das 200 Ferienhäuser bietet, verbringen oder im Ferienpark Salztal Paradies in Bad Sachsa im Harz mit 109 Ferienwohnungen und fünf Ferienhäusern. In Winterberg steht die vermutlich modernste und schnellste Bobbahn weltweit. Hier rasen mutige Urlauber mit 130 Kilometer pro Stunde übers Eis.

Text: djd, Bild: djd/Landal GreenParks/Dominik Ketz

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben