„Donnerwecker“ kam aus dem Kraftwerk Spandau

HKW Spandau

Haben sie auch heute Nacht den Knall gehört? Vom mysteriösen Donnern wachten in der Nacht zum Freitag viele Nachbarn in Wilmersdorf und Spandau auf. Polizei und Feuerwehr fanden die Ursache im Kraftwerk Spandau. Fazit: Der Donnerhall aus Siemenssatdt war völlig ungefährlich.

Rund 20-mal donnerte es kurz hintereinander in dem Heizkraftwerk an der Otternbuchtstraße, wo sich nach nach Angaben der dortigen Techniker durch Reglungsschwankungen Sicherheitsventile einer Dampfleitung geöffnet hatten und damit das Donnern verursachten.

Keine Schäden

Verletzt wurde bei diesem Vorfall niemand. Obwohl die Nachbarschaft in Siemensstadt und Umgebung vor Schreck wohl senkrecht im Bett gestanden haben dürfte, versicherten Polizei und Feuerwehr, dass eine Gefährdung für die Bevölkerung zu keiner Zeit vom Betrieb im Vattenfall-Kraftwerk vorgelegen habe.

Text Red/ ylla, BIld: IMAGO / Kraehn

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben