Berlin hat die höchsten Corona-Inzidenzen bundesweit

Corona
Man holding self testing self-administrated swab and medical tube for Coronavirus COVID-19, before being self tested at home or office

Berlin meldet laut RKI-Zahlen die höchsten 7-Tages-Inzidenzen bundesweit! Die vordersten drei Plätze in der statistischen Reihenfolge, belegen am heutigen Donnerstag die Bezirke Mitte, Neukölln und Friedrichshain-Kreuzberg – auch Reinickendorf auf Platz 6, Spandau (Platz 8) und Charlottenburg-Wilmersdorf auf Platz 10 nehmen Top-Ten-Plätze im Ranking der Gemeinden mit mehr als 100.000 Einwohnern ein.?

 

Am 20. Januar meldete das RKI für Berlin erneut einen massiven Anstieg der  Corona-Fallzahlen: Die 7-Tage-Inzidenz wurde am heutigen Mittwoch mit 1.157 angegeben. Die folgenden Zahlen wurden um 8.15 Uhr für Berlin veröffentlicht.

Neue Infektionen

Das RKI meldet 11.149 neue Infektionen im Vortagsvergleich. Insgesamt wurden damit 426.846 Corona-Fälle seit Beginn der Pandemie in der Hauptstadt nachgewiesen. 4.073 Menschen sind hier im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben – ein neuer Todesfall meldete der Corona-Lagebericht am heutigen Donnerstag.

In den Bezirken

Aus allen Bezirken wurden am Mittwoch wieder hohe Fallanstiege gemeldet. Bei der Sieben-Tage-Inzidenz haben mittlerweile sieben Bezirke die 1.000er-Schwelle überschritten: Den höchsten Wert weist Mitte mit einem Wert von 2286 auf. Damit hat der Bezirk sogar bundesweit den höchsten Wert im Inzidenzvergleich.

Impfungen

73,9 Prozent (Vortag: 73,7 Prozent) der Berliner sind inzwischen vollständig, 76,3 Prozent sind mindestens einmal geimpft. Insgesamt wurden in Berlin seit Beginn der Impfkampagne 7.163.356 Impfungen verabreicht.

Die Corona-Ampel

Die 7-Tage-Inzidenz gibt an, wieviele Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner in Berlin gemeldet wurden. Ab einem Wert von 35 springt diese Corona-Ampel von GRÜN auf GELB, ab einem Wert von 100 auf die Warnstufe ROT

Die Kurve der 7-Tage-Inzidenz steigt weiter steil an:Mit einem Wert von 1.154,1 (Vortag: 1.055,1) zeigt die  Corona-Ampel ROT.

Die 7-Tage-Hospitalisierungs-Inzidenz zeigt an, wie viele Menschen pro 100.000 Einwohner nach einer Corona-Infektion innerhalb einer Woche ins Krankenhaus eingeliefert wurden. Der Indikator steht auf Grün, wenn der Wert unter vier liegt. Ab einem Wert von vier schaltet die Ampel auf Gelb, bei einem Wert von acht springt diese Corona-Ampel auf Rot.

Die Hospitalisierungs-Sieben-Tage-Inzidenz gibt das RKI für den heutigen Donnerstag mit 13,4 an– die Ampel zeigt auch hier Rot.

Der COVID-19 ITS-Belegung gibt die Auslastung der Intensivbetten in den Berliner Krankenhäusern an. Bis fünf Prozent zeigt die Ampel hier GRÜN, zwischen fünf und 20 Prozent zeigt sie GELB, bei einem darüber liegenden Wert springt diese auf ROT.

Die Auslastung der Intensivbetten durch Corona-Patienten liegt bei 17,8 Prozent  (Vortag: 17,4 Prozent) – die Ampel steht weiterhin knapp bei GELB. Die Tendenz dieser Quote ist nur leicht steigend.

Text: red/ylla, Bild: IMAGO / Bihlmayerfotografie

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben