Jazzfest lockt mit Stars und jungen Talenten

Auch die preisgekrönte Jazzpianistin Julia Hülsmann ist in Britz zu erleben.
Auch die preisgekrönte Jazzpianistin Julia Hülsmann ist in Britz zu erleben.

Am kommenden Wochenende wird das Schoss Britz zur Jazz-Hochburg.

Am 21. und 22. Januar, jeweils ab 19 Uhr, sowie am 23. Januar, ab 11 Uhr, findet im Kulturstall auf dem Gutsgelände Schloss Britz, Alt-Britz 81-83, das Jazzfest Neukölln 2022 statt.

Laut Veranstalter ist das Programm so bunt und vielfältig wie immer: Hochkarätig besetzte Formationen der Neuköllner Jazzdozenten spielen im Wechsel mit Spitzenensembles der Studienvorbereitenden Abteilung „Jazz“ der Musikschule Paul Hindemith. Preisträger des Nachwuchswettbewerbs „StuVo-Jazz-Contest“ wechsel sich  mit Lehrbeauftragten deutscher Jazzhochschulen ab.

Die ganze Vielfalt

Das Drumset zieht sich als Instrument des Jahres 2022 wie ein roter Faden durch das gesamte Festival-Programm und wird in seiner „ganzen Klangvielfalt“ und in allen Stilen der Jazzmusik vorgestellt.

Als Highlight am Freitag präsentiert die vielfach ausgezeichnete Jazzpianistin Julia Hülsmann ihr aktuelles Quartett und stellt die Musik ihrer mit dem Deutschen Jazzpreis gekürten CD „Not Far From Here“ vor.

Junge Talente

Die Gewinner des Wettbewerbs für Nachwuchs-Jazztalente sorgen am Samstag für Hochspannung: Sie werden beim Preisträgerkonzert des StuVo-Jazz-Contest ihr Können unter Beweis stellen und die feierlich überreichten Preise und Urkunden in Empfang nehmen.

Als Gäste des Preisträgerkonzertes werden Neuköllns Bezirksbürgermeister Martin Hikel und Kulturstadträtin Karin Korte (beide SPD) erwartet.

Mehr zum Programm des Jazzfests Neukölln 2022 ist online zu erfahren.

Text: red/nm, Archivbild: IMAGO/Reichwein

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben