Peter Herlitze stellt im „studio im hochhaus“ aus

Kunst

Die Ausstellung „Einer von hier“ im studio im Hochhaus bietet vom 26. Januar bis zum 29. März Einblicke in das Werk von Peter Herlitze. Der Künstler wohnt ‚um die Ecke‘ in Neu-Hohenschönhausen und übt sein künstlerisches Schaffen neben seinem Beruf als Grafikdesigner aus.

Peter Herlitzes künstlerische Tätigkeit umfasst seit den frühen 70er Jahren viele Ausdrucksformen – von Hochdrucken über Aquarell-, Öl- und Acrylmalerei bis hin zu Holzschnitzereien.

Werkauswahl der vergangenen Jahrzehnte

Seine Arbeit als Grafikdesigner nahm darauf zum Teil Einfluss. Das studio im HOCHHAUS stellt eine Auswahl des Werke aus, ohne eine retrospektivische Absicht zu verfolgen. Es geht darum, die Breite des Werkes aufzuzeigen, und dieses im Kontext seiner Entstehung zu lesen.

Das Studio im Hochaus in der Zingster Straße 25 ist montags bis donnerstags von 11 bis 19 Uhr, freitags von 11 bis 18 Uhr und sonntags von 14 bis 18 Uhr geöffnet.

Abhängig von der Pandemielage ist eine Finissage geplant. Informationen dazu gibt es unter https://www.berlin.de/ba-lichtenberg/auf-einen-blick/freizeit/kultur/artikel.298252.php

Weitere Informationen unter: www.studio-im-hochhaus.de

Text: red, Bild: BA Lichtenberg

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben