Seniorin bedroht Nachbarin mit Waffe: SEK-Einsatz in Buch

Polizei

In der Nacht zu Dienstag as Spezialeinsatzkommando eine 73-Jährige in ihrer Wohnung in Buch fest.

Wie die Polizei Berlin mitteit, habe die Seniorin zuvor gegen 22.10 Uhr in einem Mehrfamilienhaus in der Wolfgang-Heinz-Straße eine 53-jährige Nachbarin an deren geöffneter Wohnungstür mit einer Schusswaffe bedroht.

Schreckschusspistole sichergestellt

Ihre dabei gewählten Worte sollen ebenfalls das Leben der Jüngeren bedroht haben. Anschließend sei die Bewaffnete wieder in ihre Wohnung gegangen. Die Nachbarin hat daruafhin die Polizei gerufen. Ein Bereitschaftsrichter ordnete eine Wohnungsdurchsuchung bei der Tatverdächtigen an. Das SEK nahm anschließend die Seniorin in ihrer Wohnung widerstandlos fest und stellte eine Schreckschusspistole sicher. Die Festgenommene wurde aufgrund ihres mentalen Zustandes einem Arzt in einem Krankenhaus vorgestellt, in dem sie dann stationär aufgenommen wurde. Die Ermittlungen dauern an.

Text: red, Bild: IMAGO/Sabine Gudath

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Name bitte hier reinschreiben