Stadtbad Mitte schließt für zwei Wochen

Stadtbad Mitte

Ab dem 10. Januar schließt das Stadtbad Mitte wegen notwendiger Reparaturmaßnahmen. Das teilten die Berliner Bäder-Betriebe mit.

Das Stadtbad Mitte muss kurzfristig schließen und ist ab 10. Januar bis zum 23. Januar  nicht geöffnet. Grund sind notwendige Reparaturarbeiten an der Wasseraufbereitungsanlage. Das erklärten die Berliner Bäder-Betriebe in dieser Woche. Badefreunde aus Mitte können aber auf die Schwimmhallen an der Seestraße oder auf der Fischerinsel ausweichen. In einigen Monaten soll dann auch das in den vergangenen Jahren wegen Sanierung geschlossene Stadtbad Tiergarten wiedereröffnet werden.

In sämtlichen Berliner Hallenbädern gilt die 2-G-Regel. Zudem gelten (in einigen Bereichen) Masken- und Abstandspflicht.

Text: kr, Bild: IMAGO/Sven Lambert

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Name bitte hier reinschreiben