Polizei Berlin findet vermisste Miriam in Reinickendorf

miriam-facebook2

Mit der Veröffentlichung von Fotos hatte die Polizei Berlin um Mithilfe bei der Suche nach einer Jugendlichen, die seit mehr als sechs Monaten vermisst wird. Nun wurde sie in Reinickendorf aufgegriffen.

Die 15-Jährige Miriam EL-HATINI aus Sachsen-Anhalt wurde mehr als sechs Monate vermisst und sollte sich in Berlin aufhalten. Hier wurde sie nach dem Vermisstenaufruf nun auch gefunden. In der Nacht zum Freitag wurde sie 4.30 Uhr im Bezirk Reinickendorf von Beamten aufgegriffen. Das berichtete zunächst die B.Z. Demnach liegt zudem ein Haftbefehl gegen die 15-Jährige vor. Mehr Infos dazu gibt es bislang aber nicht.

Miriam war bereits im Juni 2021 verschwunden, galt seither als vermisst. Die Öffentlichkeitsfahndung begann erst in dieser Woche. Die Mutter der Vermissten hatte die Polizei zwar bereits vor einiger Zeit verständigt, sie habe einer öffentlichen Fahndung aber erst vor kurzem zugestimmt.

Gefunden wurde Miriam, nachdem in den frühen Morgenstunden ein telefonischer Hinweis auf ihren Aufenthaltsort gegeben wurde.

Text: red, Bild: Polizei Berlin

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben