U1 und U3 werden unterbrochen

387
Bauarbeiten an U1 und U3
An mehreren U-Bahnhöfen stehen Sanierungsarbeiten an.

Fahrgäste der U1 und U3 müssen sich in diesem Jahr immer wieder auf Behinderungen einstellen. Der Grund sind Bauarbeiten.

Auf den U-Bahnlinien 1 und 3 stehen in den kommenden Wochen und Monaten Bauarbeiten an. Das bringt Beeintächtigungen mit sich: Beide Strecken werden wiederholt von Sonntag bis Donnerstag von zirka 22 Uhr bis 3.30 Uhr unterbrochen. Das teilt die BVG mit.

-Anzeige-

Während dieser Sperrzeiten fährt die U1 nur zwischen den Bahnhöfen Warschauer Straße und Gleisdreieck. Die U3 ist für Fahrgäste zwischen den U-Bahnhöfen Krumme Lanke und Gleisdreieck im Einsatz.

Umsteigen auf Busse

Zwischen Gleisdreieck und Wittenbergplatz können Fahrgäste die U2 nutzen. Zwischen Wittenbergplatz und Uhlandstraße stehen die Buslinien M19 und M29 zur Verfügung.

Zwischen den U-Bahnhöfen Nollendorfplatz und Wittenbergplatz wird die bereits begonnene Innensanierung der Wand- und Deckenflächen in drei Bauabschnitten fortgesetzt, lässt die BVG wissen.

Der erste Bauabschnitt ist vom 9. bis 13. Januar. Der zweite beginnt am 23. Januar und endet am 11. August. Der dritte Bauabschnitt geht vom 13. November bis zum 8. Dezember. Ausgenommen sind Brücken- und Feiertage.

Text: red/nm, Bild: IMAGO/Frank Sorge

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben