Tegeler Weg erhält neue Fahrbahn

Tegeler Weg
Der Tegeler Weg führt über die Mörschbrücke zum Jakob-Kaiser-Platz.

Ab dem 12. Januar wird der Tegeler Weg in Charlottenburg halbseitig gesperrt. Der Grund sind Bauarbeiten.

Die Fahrbahn des Tegeler Weges wird zwischen S-Bahnhof Jungfernheide und Mörschbrücke von Grund auf erneuert. Das teilt das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf mit.

Die Arbeiten auf dem wichtigen Zubringer zur Stadtautobahn erfolgen in vier Teilabschnitten, mit wechselnder Verkehrsführung, die jeweils in sich abgeschlossen werden und voraussichtlich bis April andauern. “Die Maßnahme berücksichtigt alle Belange des Mobilitätsgesetzes und umfasst einen Ausbau des Radwegs”, heißt es aus der Verwaltung. Der Anwohner- und Anliegerverkehr werde aufrechterhalten.

Das Bezirksamt sei bemüht, “die Arbeiten zusammen mit der bauausführenden Firma zügig durchzuführen”.

Text: red/nm, Bild: SWUP GmbH/Beyer 

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Name bitte hier reinschreiben