Parksituation am Brunnenplatz soll verbessert werden

Parkzone

Parkzonen sollen den Parkdruck für Anwohnende und Gewerbetreibenden reduzieren. Am Weddinger Brunnenplatz soll im März 2022 eine solche Parkzone eingerichtet werden.

Rund um den Brunnenplatz gestaltet sich die Parkplatzsuche für Anwohner oftmals schwierig. Eine Parkzone soll die Situation entschärfen. Montag bis Freitag von 9 bis 20 Uhr sowie am Sonnabend von 9 bis 18 Uhr müssen Autofahrer dann ein Ticket lösen, um in dem Areal zwischen Brunnenplatz und Hochstraße parken zu können. Anwohner hingegen sind gegen die Zahlung von rund 20 Euro für zwei Jahre vom Ticketkauf befreit. Am 15. März soll die Zone laut Bezirksamt eingerichtet werden. Wer sich vorab über die Maßnahme informieren möchte, hat dazu am 17. Januar während eines Video-Infoabends Gelegenheit.

Parkausweise schon jetzt beantragen

Anwohner sowie ortsansässige Betriebe der neuen Parkzone 80 werden in den nächsten Tagen durch Flyer zusätzlich informiert, wie das Bezirksamt mitteilt. Anwohnerparkausweise sollten jetzt schon online beantragt werden. Auch Betriebsvignetten können schon beantragt werden. Weiterführende Informationen finden sich unter online hier.

Mit der neuen Parkzone wird der Plan des Bezirksamts, mehr Parkbewirtschaftungsbereiche im gesamten Bezirk zu schaffen, fortgeführt. Weitere Zonen, vor allem im Wedding, seien ebenfalls für das kommenden Jahr angedacht.

Text: kr/red, Bild: IMAGO/Schöning

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Name bitte hier reinschreiben