Weihnachtsfilme im Flughafen Tempelhof

Flughafen Tempelhof

Wie wäre es in diesem Jahr mit einem besonderen Kinoerlebnis an den Feiertagen? Das Pop-up-Kino im Flughafen Tempelhof macht es möglich – und geht in die Verlängerung.

Das Kino im ehemaligen Flughafen Tempelhof, das THF Cinema, sollte eigentlich in diesem Jahr sein Ende finden. Doch der Mix aus zeitlosem Flair und zeitlosen Klassikern, die hier vornehmlich gezeigt werden, scheint bei den Berlinern gut anzukommen. Die Veranstalter erklärten deshalb nun, das Pop-up-Kino bis zum 27. Februar verlängern zu wollen. Welche Filme ab dem 6. Januar in der großen Haupthalle gezeigt werden, wird noch bekanntgegeben.

Von “Die Hard” bis “Tatsächlich Liebe”

Das Programm für die kommenden Feiertage aber steht bereits fest. Am 24. Dezember um 12 Uhr läuft hier der Kinderfilm „Pettersson und Findus: Das schönste Weihnachten überhaupt“, um 14 Uhr folgt der Klassiker „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“.

Der ist nochmals am 25. Dezember um 16 Uhr zu sehen. Lametta für die Seele bietet dann um 18 Uhr die Weihnachts-Liebeskomödie schlechthin „Tatsächlich Liebe“. Und um 21 Uhr können Besucher den Abend bei „It’s a Wonderful Life“ in der Originalfassung ausklingen lassen. Am 26. Dezember gibt es dann den Klassiker der etwas anderen Art „Die Hard“ um 18 Uhr zu sehen sowie um 20.30 Uhr „West Side Story“.

Mehr zu Tickets und dem Programm finden Interessierte an dieser Stelle.

Text: kr, Bild: IMAGO/Camera4

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Name bitte hier reinschreiben