Klimaschutz: Das erste Lastenrad zum Ausleihen steht bereit

Lastenräder Reinickendorf Korinna Stephan
Bezirksstadträtin Korinna Stephan (Grüne), Henriette Louis (Flotte Berlin), Alicia Reschke (Quartiersmanagement Letteplatz) und Thomas Büermann (ADFC).

Das erste von zehn Lastenrädern für die Reinickendorfer „fLotte kommunal“ ist jetzt startklar.

Das sogenannte „Kiezmobil“ kann ab sofort beim Quartiersmanagement des Lettekiezes im Büro in der Mickestraße 14 durch Bürger kostenfrei ausgeliehen werden. Das teilt das Bezirksamt Reinickendorf mit.

Reinickendorfs Stadträtin für Stadtentwicklung, Umwelt und Verkehr, Korinna Stephan (Grüne): „Das Bezirksamt Reinickendorf bietet mit den zehn Lastenrädern ein einfaches und kostenloses Angebot, um klimaneutral und umweltfreundlich kleine Besorgungen oder auch Transporte zu erledigen. Wir freuen uns auf die kommenden weiteren Standorte in Reinickendorf für die kostenfreie Ausleihe der Lastenräder.“

Die Räder lassen sich im Voraus online reservieren. Das „Kiezmobil“ ist
auf der Webseite der „fLotte kommunal“ unter folgendem Link zu finden:

www.flotte-berlin.de/cb-items/kiezmobil

Dort kann man sich auch registrieren und gleich buchen. Die weiteren Lastenräder im Bezirk werden im Laufe der nächsten Wochen in Dienst gestellt, heißt es aus der Verwaltung.

Die fLotte kommunal ist eine Initiative des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC) in Zusammenarbeit mit dem Berliner Senat für ein kostenfreies Angebot von Lastenrädern in Berlin.

Text: red, Bild: BA Reinickendorf

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben