Berlin bekommt ein neues Herzzentrum

Deutsches Herzzentrum

Das neue Expertenzentrum soll im kommenden Jahr für mehr als 400 Millionen Euro auf dem Campus Virchow-Klinikum entstehen.

Der Neubau soll die Expertise der Charité-Universitätsmedizin Berlin und des Deutschen Herzzentrums Berlin bündeln und ein neuer Anlaufpunkt werden. Laut dpa-Bericht wurden nun die für die Zusammenarbeit nötigen Verträge notariell beglaubigt.

Die Planungen für den Neubau können also in die nächste Runde starten. Das Herzzentrum auf dem Campus Virchow-Klinikum mit rund 300 Betten soll demnach 2028 fertiggestellt sein. Ein Großteil der Kosten für das Bauvorhaben kommt vom Land. Weitere 100 Millionen Euro kommen vom Bund. Insgesamt soll es mehr als 400 Millionen Euro kosten.

Text: red., Bild: IMAGO/Jürgen Ritter

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Name bitte hier reinschreiben