Bezirk sagt eigene Veranstaltungen bis Ende Januar ab

Mies van der
Themenfoto Mies van der Rohe Berlin Lichtenberg OT Hohenschönhausen, Mies van der Rohe Haus, ehemals Villa / Haus Lemke Berlin Lichtenberg *** Theme photo Mies van der Rohe Berlin Lichtenberg OT Hohenschönhausen, Mies van der Rohe House, formerly Villa Haus Lemke Berlin Lichtenberg

Das Bezirksamt Lichtenberg hat im Hinblick auf die derzeitige Covid-19-Pandemielage beschlossen, im Dezember und Januar keine Veranstaltungen in den bezirklichen Einrichtungen durchzuführen. Daher werden alle Veranstaltungen in Innenräumen, insbesondere im Kulturhaus Karlshorst, der Stadtbibliothek sowie den Senioreneinrichtungen bis Ende Januar 2022 abgesagt.

Kultur- und Bildungseinrichtungen, wie das Museum Lichtenberg, das Mies van der Rohe Haus, die kommunalen Galerien sowie die vier Standorte der Stadtbibliothek sind für den allgemeinen Besuchsverkehr weiterhin geöffnet. Gemäß der Infektionsschutzverordnung des Landes Berlin gilt hier die 2G-Regelung (Gäste müssen geimpft oder genesen sein) und die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske.

Die getroffene Maßnahme diene der gezielten Reduzierung von Kontakten in den kommunalen Einrichtungen sowie dem Schutz der Bürger und der Mitarbeiter des Bezirksamtes.

Text: red, Bild: IMAGO / Jürgen Ritter

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Name bitte hier reinschreiben