Corona-Impfungen in den Spandauer Arcaden

Corona-Impfung Spandau Arcaden
Bis zu 450 Impfungen sind in der Shoppingmeile am Bahnhof Spandau pro Tag möglich.

Spandau erhält ein weiteres Impfzentrum. Ab dem 10. Dezember werden in den Spandauer Arcaden Impfungen gegen Corona angeboten.

Die Impfstelle Spandauer Arcaden, Klosterstraße 3, wird am 10. Dezember eröffnet. Die Öffnungszeiten sind Montag bis Samstag von 10 bis 17 Uhr. Am 10. Dezember ist die Impfstelle von 13 bis 19 Uhr geöffnet. Pro Tag werden dort bis zu 450 Impfungen möglich sein, heißt es aus Senatskreisen.

Die Impfungen werden mit dem Impfstoff Spikevax von Moderna durchgeführt. Betreiber der Impfstelle ist der Malteser Hilfsdienst.

Die Impfstelle könne in der Regel spontan aufgesucht werden, heißt es weiter. Um lange Wartezeiten zu vermeiden, wird empfohlen, online oder telefonisch über die Impfhotline einen Termin zu vereinbaren:

(030) 90 28 22 00

Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci (SPD): „Mit der Impfstelle Spandauer Arcaden erweitern wir noch einmal unser Impfangebot für die Berliner. Mein Dank gilt insbesondere den Maltesern für ihren großen Einsatz.” Die Impfstellen seien quer über die Stadt verteilt. Kalayci empfiehlt sie vor allem für Auffrischungsimpfungen.

Bereits im November hatte das Impfzentrum im Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe in Kladow den Betrieb wieder aufgenommen.

Text: red/nm, Bild: IMAGO/imagebroker

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Name bitte hier reinschreiben