Dezember-Highlights im Kulturhaus Karlshorst

Zwingenberger
Bildnummer: 50321712 Datum: 31.10.2003 Copyright: imago/Eßling Schlagzeuger Torsten Zwingenberger (GER/Lyambiko) während eines Konzerts , Personen; 2003, Mainz, Konzerte, Musiker, Jazz, Drummer; , quer, Kbdig, Einzelbild, close, Musik, Kunst, Deutschland, Aktion, People

Märchen, Swing, Jazz und Finnische Weihnachten stehen im Kulturhaus Karlshorst, Treskowallee 112 während der Vorweihnachtszeit auf dem Programm. Ein Besuch lohnt sich.

Am 8. Dezember um 19.30 Uhr startet das Dezemberprogramm. Zum Termin “Karlshorster im Gespräch” begrßen die Moderatoren Dr. Wolfgang Helfritsch und Dr. Klaus Borde den  Bezirksbürgermeister Michael Grunst (Die Linke) und Überraschungsgäste, die über das Jahr 2021 berichten und Hoffnungen für das Jahr 2022 auszusprechen wagen.

Kinderbuch zum Thema Angst

Am darauffolgenden Sonntag um 11 Uhr, findet die Kinderbuchlesung „Mein Tabulu“ mit Paula Kuitunen und Sören Kuitunen-Paul statt. Das Bilderbuch der finnischen Autorin und Illustratorin Paula Kuitunen ist ein Kinderfachbuch zu den Themen Angst und Angststörungen, das am Ende auch Informationen vom Diplom-Psychologen Sören Kuitunen-Paul bereithält.

Vom Weihnachtshasser zum freundlichen Mitmenschen

Am 14. Dezember um 19.30 Uhr gibt es in der Reihe „Das kleine Theater“ Eine Weihnachtsgeschichte – nach Charles Dickens mit den Darstellern von Sinn & Ton zu erleben. Hier geht es um den Weihnachtshasse Ebenezer Scrooge, dem das Fürchten gelehrt und sich so vom berühmtesten Geizhals zum freundlichen Mitmenschen wandelt.

Die gruselig-heitere Lesung versteht sich als ein Hörspiel zum Zugucken, mit Kostümen, Kettenrasseln, maskierten Geistern und Klavierklängen. Mit dabei sind Ortrun Dreyer, Christine Marx, Klaus Nothnagel und Hans-Dieter Heiter.

Finnische Weihnacht

Am 17. Dezember um 19.30 Uhr lädt die Carlshorster Musikbühne mit ihrer Kultur- und Kulinarikreihe zur finnischen Weihnacht ein. Durch den Abend führt Dr. Catrin Gocksch, Fachbereichsleiterin Kunst und Kultur. Anmeldungen zu dieser Veranstaltung sind unter studio@kulturring.org oder telefonisch unter (030) 5532276 möglich.

Mit Schwung und Swing

Am 19. Dezember ab 20 Uhr, lassen das Kulturhaus Karlshorst und der Jazz Treff Karlshorst e. V. mit dem Torsten Zwingenberger 4tet das Jahr beim Konzert „It must schwing“ ausklingen. Gespielt wird moderner Swing, Hardbop, Cooljazz und auch funkiger Souljazz in einer Mischung aus American Songbook und Eigenkompositionen der Bandmusiker, außerdem Weihnachtslieder im Swingstil. Mit dabei sind Patrick Braun (sax), Kenneth Berkel (p), Carmelo Leotta (b), Torsten Zwingenberger (dr/perc). Reservierungen sind hier über www.tkt-berlin.de/booking/  notwendig

Marlenes Songs

Am 20. Dezember um 19 Uhr steigt schlioeßlich der Chansonabend „So nah – und doch so fern“ mit Maria Thomaschke. Anlässlich des 120. Geburtstages von Marlene Dietrich am 27. Dezember präsentieren Maria Thomaschke (Gesang) und Nikolai Orloff (Piano) einen Abend mit Liedern von Georg Kreisler, Friedrich Hollaender, Annett Louisan und vielen anderen.

Alle Veranstaltungen finden unter 2G-plus-Regelungen statt. Eintritt gilt nur für Geimpfte oder genesene Menschen, die zusätzlich noch einen negativen Test vorweisen müssen.

Interessierte Gäste melden sich bitte, wenn nicht anders angegeben, telefonisch unter (030) 475 94 06 10 an.

Mehr Informationen unter www.lichtenberg.berlin.de oder per Mail unter
kulturhaus@kultur-in-lichtenberg.de

Text: red, Bild: IMAGO / Eßling

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Name bitte hier reinschreiben