Wunschbaum im Rathaus macht Kinderträume wahr

Wihnachtsbaum Wunschbaum Neukölln
An dem Tannenbaum wurden Sterne mit Weihnachtswünschen von KIndern aus bedürftigen Familien angebracht.

Der Wunschbaum steht bereit: Zum 9. Mal heißt es in Neukölln „Schenk doch mal ein Lächeln“.

An dem in dieser Woche geschmückten Tannenbaum im Foyer des Rathauses von Neukölln an der Karl-Marx-Straße hängen hier nicht nur Kugeln und Lichter. Dort finden sich auch knapp 160 Wünsche von Kindern aus Neuköllner Familien in schwierigen Situationen.

Wer den Kindern eine weihnachtliche Freude bereiten möchte, kann sich ab sofort einen Wunschstern vom Wunschbaum “pflücken”. Auf den Weihnachtssternen stehen die verschiedensten Wünsche von Büchern, Holzspielsachen, Teddy oder Zubehör für die Eisenbahnanlage bis zu Gutscheinwünschen für Elektronik, Kosmetik oder Musik.

Obergrenze liegt bei 25 Euro

Der Wert des Geschenks sollte bei maximal 25 Euro liegen, heißt es aus dem Bezirksamt Neukölln. Bis zum 10. Dezember ist es unverpackt zwischen 10 und 14 Uhr im Rathaus im Zimmer A008 abzugeben. Oder auch von 14 bis 18 Uhr beim Pförtner in der Hauptloge. Für die richtige Zuordnung der Präsente ist es wichtig, darauf die Nummer des Wunschsternes zu vermerken. Die Geschenke werden danach von Ehrenamtlichen verpackt und vor Heiligabend an die Eltern übergeben.

Bezirksbürgermeister Martin Hikel (SPD): „Es ist leider nicht in allen Neuköllner Familien eine Selbstverständlichkeit, dass zu Weihnachten Geschenke gemacht werden können. Auch wenn die Wünsche anonym erfüllt werden, bringt der Wunschbaum die Menschen aus unserem Bezirk zusammen. Dieses Zeichen konkreter nachbarschaftlicher Solidarität, hat nicht nur in den derzeit sehr komplizierten Zeiten seinen festen Platz in Neukölln. Deshalb freue ich mich über eine rege Beteiligung auch in diesem Jahr.“

Wunschbäume in allen Bezirken

Die Aktion „Wunschbaum“ findet 2021 flächendeckend in allen Berliner Bezirken statt. Mehr als 2.000 Kinderweihnachtswünsche würden so in diesem Jahr erfüllt, so das Bezirksamt.

Die Federführung liegt bei dem Verein Schenk doch mal ein Lächeln.  Wer dem Verein gern beim Einpacken der zahlreichen Geschenke helfen möchte findet Hinweise dazu auf der Website des Vereins.

Auch Spenden auf das Spendenkonto des Vereins seien willkommen:

IBAN: DE04430609671174203400, BIC: GENODEM1GLS bei der GLS Gemeinschaftsbank eG (Verwendungszweck: Spende, Name, Anschrift) sind willkommen.

Text: red, Symbolbild: IMAGO/Horst Galuschka

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Name bitte hier reinschreiben