Märchenhütte bekommt Asyl

Märchenhütte Berlin

Beliebtes Theater zieht übergangsweise auf das RAW-Gelände in Friedrichshain.

Das Aus für die Märchenhütte und des Monbijou-Theaters im Monbijou-Park sorgt nach wie vor für einigen Wirbel in der Kulturszene und im Bezirksamt. Zuletzt wollte ein Verein namens „Einfachmachen21“, der aus Anwohnern und Kulturschaffenden besteht, das Theater und die Märchenhütten daneben wiederbeleben. Doch die Pläne sind bislang am Widerstand des Bezirksamts Mitte gescheitert. Nun gibt es zumindest gute Nachrichten für Fans der Märchenhütte: Sie findet Asyl auf dem RAW-Gelände. In der “Schwarzen Heidi” werden künftig jeden Sonntag Märchenaufführungen zu sehen sein.

Los geht es am 28. November mit “Der Fischer und seine Frau”, “Rotkäppchen” und “Der Tannenbaum”. Karten sind ab sofort im Vorverkauf erhältlich.

Text: kr, Bild: IMAGO/Bernd Friedel

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Name bitte hier reinschreiben