Marzahn-Hellersdorf: Gärten der Welt feiern Rekord

Pressekonferenz
Pressekonferenz von Grün Berlin GmbH und Visit Berlin GmbH, "Der 1.000.000. Besucher in den 'Gärten der Welt', Berlin". Links: Burkhard Kieker, Geschäftsführer von visitBerlin, rechts: Chroistoph Schmidt von Grün Berlin

2021 werden erstmals mehr als eine Million Besucher innerhalb eines Jahres die Gärten der Welt besucht haben. Der Millionste Besucher wird im Dezember erwartet

So viele Besucher wie nie zuvor haben 2021 die Gärten der Welt besucht. Im Dezember wird erstmals die Marke von einer Million Besucher innerhalb eines Jahres überschritten, verkündete Christoph Schmidt, Geschäftsführer der Grün Berlin GmbH gemeinsam mit Burkhard Kieker, Geschäftsführer von visitBerlin.

Der positive Trend bei der Besucherentwicklung spiegele sich auch in einer außerordentlich hohen Gesamtzufriedenheit der Gäste wider, so Schmidt. In einer im Sommer dieses Jahres durchgeführten repräsentativen Umfrage hätten die Befragten auf einer Skala von 1 (sehr unzufrieden) bis 10 (sehr zufrieden) die Gärten der Welt mit 9,4 Punkten bewertet. 89 Prozent der Besucher wollen wiederkommen und 96 Prozent würden die Gärten der Welt ihren Freund weiterempfehlen.

„Das nachhaltige Konzept für die IGA Berlin 2017 ist aufgegangen. Die neu geschaffenen Attraktionen in und rund um die Gärten der Welt wie Berlins erste Seilbahn, die Open-Air-Arena, die Gartenkabinette und auch der Kienbergpark mit Wolkenhain sind ein Publikumsmagnet für Berliner*innen und Gäste der Stadt. Das stetig wachsende Interesse verdeutlicht zudem die steigende Bedeutung und den Bedarf an grünen Freiräumen in Metropolen“, sagt Christoph Schmidt, Geschäftsführer der Grün Berlin GmbH.

Stetig steigende Beliebtheit

Waren es im Nach-IGA-Jahr 2018 noch rund 600.000 Besucher, so zählte die 43 Hektar große Parklandschaft 2019 knapp 680.000 und 2020 bereits rund 700.000 Besucher. Dabei sind die Gärten der Welt nicht nur eine Naherholungsoase für Berliner, sondern auch ein beliebtes Ausflugsziel für die Gäste in der Hauptstadt. In diesem Sommer waren 34 Prozent aller Besucher Berlin-Touristen.

„Gerade in Zeiten von Corona wissen Besucherinnen und Besucher die weitläufige Parklandschaft mit ihren vielen unterschiedlichen Attraktionen sehr zu schätzen. Die Gärten der Welt sind das beste Beispiel dafür, dass auch dezentrale Sehenswürdigkeiten immer häufiger auf der Agenda unserer Gäste stehen. Die Anbindung durch die neue Sightseeing-Linie U5 wirkt dabei im wahrsten Sinne des Wortes beschleunigend“, erklärt Burkhard Kieker, Geschäftsführer von visitBerlin den riesigen Besucherzuspruch.

Der Millionencountdown läuft

Mit aktuell rund 986.000 Besuchern erwarten die Gärten der Welt den millionsten Gast im Dezember. Den glücklichen Gewinner erwartet eine persönliche Begrüßung durch die Gärten der Welt-Mitarbeiter ebenso wie ein Willkommens-Paket mit zwei Jahreskarten für die Grün Berlin-Parks, individuelle Führung durch die Gärten der Welt und einer Berlin WelcomeCard von visitBerlin.

Text: red, Bild: Grün Berlin / Ole Bader – sandwichpicker.com

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Name bitte hier reinschreiben