Corona: Mobile Impfangebote in Charlottenburg-Wilmersdorf

Corona Impfung Impfbus Charlottenburg-Wilmersdorf
Die Impfkampagne in Charlottenburg-Wilmersdorf nimmt Fahrt auf.

Der Impfbus ist wieder unterwegs: Berliner können sich an mehreren Tagen in Charlottenburg-Wilmersdorf gegen das Coronavirus immunisieren lassen.

Am 22. und 26. November, jeweils von 9 bis 15 Uhr, hält der Impfbus vor dem Dienstgebäude des Bezirksamts Charlottenburg-Wilmersdorf gegenüber der Brienner Straße 16 a/Ecke Mansfelder Straße. Das teilt das Bezirksamt mit. Weitere Termine sind am 23. und 30. November, jeweils von 9 bis 15 Uhr, vor dem Rathaus Charlottenburg, Otto-Suhr-Allee 96.

“Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann (SPD) und Gesundheitsstadtrat Detlef Wagner (CDU) sind froh, mit den von der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung und vom DRK betriebenen doppelstöckigen Impfbus allen Interessierten ein bewegliches Impfangebot machen zu können”, heißt es aus der Verwaltung.

Auch Auffrischungsimpfungen seien für Berechtigte im Impfbus möglich. Auf Beschluss des Senats verringert sich der Abstand für Boosterimpfungen auf fünf Monate. Die Ausstellung des digitalen Impfnachweises setze das Vorzeigen eines Personalausweises voraus. Es steht der Impfstoff Biontech zur Verfügung.

Text: red, Archivbild: BA Charlottenburg-Wilmersdorf/D. Plath

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Name bitte hier reinschreiben