Salvador-Allende-Straße: Spielplatz wird neu

Der Spielplatz an der Salvador-Allende-Straße/Uferpromenade wird saniert.

Das Straßen- und Grünflächenamt Treptow-Köpenick teilt mit, dass der Spieplatz an der Salvador-Allende-Straße/Uferpromenade erneuert wird. Interessierte werden gebeten, sich an den Planungen zu beteiligen und ihre Wünsche zu äußern.

Der im Zentrum einer größeren Grünanlage an der Müggelspree liegende Spielplatz soll im Jahr 2022 saniert und durch neue Spielangebote ergänzt und aufgewertet werden. Auf einer Fläche von rund 1.500 Quadratmetern sollen Spielbereiche für verschiedene Altersgruppen entstehen.

Fitness für alle

Dabei werden die vorhandenen Tischtennisplatten und die große Drehscheibe soweit möglich in die Gestaltung einbezogen. Neben Angeboten für aktives Spielen sollen auch Bereiche für Ruhe und Kommunikation vorgesehen werden. Außerdem soll es auf einer separaten Fläche ein generationsübergreifendes Fitness-Angebot für Jugendliche und Erwachsene geben.

Wünsche äußern

Um möglichst viele Bedürfnisse zu erfassen, können alle Anwohner und Nutzer ihre Ideen und Wünsche für den zukünftigen Spielplatz an das Bezirksamt übermitteln.

  • postalisch an
    Bezirksamt Treptow-Köpenick von Berlin
    Straßen- und Grünflächenamt
    Kennwort „KSP Salvador-Allende-Straße/Uferpromenade“
    Neue Krugallee 4
    12435 Berlin

Bis Ende November 2021 (Nachläufer bis maximal 15. Dezember 2021) werden die Ideen und Anregungen gesammelt.

Außerdem ist das Projekt auch auf der Beteiligungsplattform mein.berlin.de bis zum 15. Dezember 2021 online gestellt.

Text: red, Bild: IMAGO / Sabine Gudath

 

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Name bitte hier reinschreiben