Fernsehstar Christian Berkel erhält den Krimifuchs

Christian Berkel Krimifuchs Reinickendorfer Kriminacht
Der Berliner Schauspieler Christian Berkel wird für sein Wirken in der TV-Serie "Der Kriminalist" geehrt.

Der „Krimifuchs“ geht in diesem Jahr an den Schauspieler Christian Berkel. Der Berliner Krimi-Preis wird am 20. November im Rahmen der Reinickendorfer Kriminacht verliehen.

Mit der Verleihung des Berliner Krimi-Preises würdige die Jury die langjährige herausragende schauspielerische Leistung von Christian Berkel in der Rolle des Hauptkommissars Bruno Schumann in der ZDF-Serie „Der Kriminalist“. Das teilt das Bezirksamt Reinickendorf mit.

Großer Erfolg mit “Der Kriminalist”

Kommissar Bruno Schumann klärte seit Oktober 2006 vor allem Mord- und Kriminalfälle für das LKA in Berlin auf. “Christian Berkel war vom Anfang bis zum Ende mit seinem unverwechselbaren Auftreten und charakteristischen Aussehen das Gesicht dieser Reihe”, heißt es weiter.

Mit 12 Staffeln und 109 Folgen habe “Der Kriminalist” zu den erfolgreichsten und beliebtesten Krimiserien im ZDF gehört. Christian Berkel lebt und arbeitet in Berlin.

Der Preisverleihung findet im Rahmen der 28. Reinickendorfer Kriminacht am 20. November, um 19 Uhr, im Ernst-Reuter-Saal, Eichborndamm 213, statt. Kulturstadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU) wird den Preis überreichen.

Prominente Preisträger

Seit 1995 verleiht der Bezirk Reinickendorf den Berliner Krimipreis „Krimifuchs“, seit dem Jahr 2000 jeweils im jährlichen Wechsel in den Kategorien „Autoren“ und „Medien“. Zu den bisherigen Preisträgern zählen Jürgen Roland, Oliver Mommsen, Volker Kutscher und Horst Bosetzky.

Die Reinickendorfer Kriminacht ist eine Mischung aus Lesung, Musik und Talk. In diesem Jahr lesen die Autoren Bernhard Aichner, Zoe Beck und Vincent Kliesch. Weitere Informationen gibt es hier.

Text: red, Bild: IMAGO/Viadata

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Name bitte hier reinschreiben