Serienstart: Berlin hinter Gittern

Justizsenator Dirk Behrendt mit den Hauptprotagonisten der Serie

Ungefiltert und exklusiv öffnen sieben Berliner Gefängnisse ihre Türen. Die vierteilige Doku-Serie “Berlin hinter Gittern” läuft erstmalig am 18. November 2021 zur Primetime auf Kabel Eins.

An diesem Donnerstag startet um 20.15 Uhr auf Kabel Eins die vierteilige Doku-Serie „Berlin hinter Gittern“. Erstmals öffnet sich der Berliner Justizvollzug für eine Fernsehdokumentation über die Ausbildung im Allgemeinen Vollzugsdienst (AVD).

Berufsbild verbessern

In sieben Berliner Gefängnissen blickt Kabel Eins hinter die Gefängnismauern und begleitet Anwärter zum Justizvollzugsbeamten in ihrem Alltag. Dazu erklärt Justizsenator Dr. Dirk Behrendt: „Uns war es ein Anliegen, dass unsere Bediensteten in den Haftanstalten einmal die notwendige Wertschätzung erfahren. Wir erhoffen uns mit der Serie, das Berufsbild zu verbessern und Interesse an einer Ausbildung im Justizvollzug zu wecken. Den jungen Kolleginnen und Kollegen, die mitgewirkt haben, möchte ich danken.“

Viermal donnerstags

In vier Folgen, jeweils donnerstags um 20.15 Uhr, werden Einblicke in den Berliner Justizvollzug gewährt. Weitere Infos zur Serie gibt es hier.

Auf dem Foto ist der Justizsenator mit den Hauptprotagonisten der Serie zu sehen.

Text: red, Bild: Senatsverwaltung für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Name bitte hier reinschreiben