Jörn Oltmann ist neuer Rathauschef in Tempelhof-Schöneberg

Rathaus Schöneberg

Nun hat sich auch das Bezirksamt in Tempelhof-Schöneberg konstituiert. Jörn Oltmann (Grüne) ist der neue Bezirksbürgermeister – und der erste grüne Bezirksamtschef in Tempelhof-Schöneberg.

Bisher war Oltmann Stadtrat für Stadtentwicklung und Bauen, nun erhält er die Aufsicht über Finanzen, Personal und Wirtschaftsförderung im Bezirk.

Schöttler übernimmt Ressort Stadtentwicklung

Die bisherige Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) wird seine Stellvertreterin. Darüber hinaus wird ihr zudem die Verantwortung für die Ressorts Stadtentwicklung und Facility Management zugeteilt. Die SPD wird unter Stadtrat Oliver Schworck zudem für die Geschäftsbereiche Gesundheit und Jugend zuständig sein. Saskia Ellenbeck übernimmt die Bereiche Ordnung, Umwelt sowie Straßen und Grünflächen. Bezirksstadtrat für Soziales und Bürgerdienste ist der CDU-Politiker Matthias Steuckardt, Tobias Dollase (parteilos, für CDU) übernimmt die Bereiche Schule, Sport, Weiterbildung und Kultur.

Grüne leicht vorn

Bei der Wahl zur Bezirksverordnetenversammlung hatten die Grünen mit 23,6 Prozent die meisten Stimmen erhalten, die SPD lag mit 23,5 Prozent nur knapp dahinter. In der BVV haben beide jeweils 15 Sitze. Die CDU wurde mit 20,8 Prozent drittstärkste Kraft. Dahinter folgten die Linke mit 8,8 Prozent sowie die FDP (7,0 Prozent) und die AfD (5,8 Prozent).

Text: kr, Bild: IMAGO/Joko

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Name bitte hier reinschreiben