2G in Treptow-Köpenicker Kiezclubs

2G ab sofort in Treptow-Köpenicker Kiezclubs.

Durch das 2G-Modell sollen die Kiezclubs auch bei steigenden Corona-Zahlen offen bleiben können.

Ab sofort gelten in den zehn bezirklichen Kiezclubs in geschlossenen Räumen ab sofort die  2G-Regeln. Das bedeutet: Der Zutritt ist grundsätzlich nur Personen gestattet, die nachweislich geimpft oder genesen sind.

Die stellvertretende Bezirksbürgermeisterin und Bezirksstadträtin für Soziales, Arbeit und Teilhabe, Carolin Weingart, betont: „Mit der Anwendung der 2G-Regelung ist es uns möglich, unsere Kiezclubs auch in Zeiten eines sich verschlechternden Infektionsgeschehens offenzuhalten und vor allem unseren Seniorinnen und Senioren weiterhin einen sicheren Ort der Begegnung und Teilhabe zu bieten.“

Ausgenommen von der Pflicht, geimpft oder genesen zu sein, sind übrigens Personen unter 18 Jahren oder Personen, die aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden können. In diesem Fall ist ein Zutritt nur mit einem negativen Antigen-Schnelltest möglich. Über 18-Jährige benötigen für den Zutritt zusätzlich einen ärztlichen Nachweis ihrer Impfunfähigkeit.

Weitere Informationen finden sich hier.

Text: red, Bild: IMAGO / Rene Traut

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Name bitte hier reinschreiben