In Französisch Buchholz wird gebaut

Luftbild

Eine digitale Informationsveranstaltung zu den Planungen an der Ludwig-Quidde-Straße in Französisch Buchholz findet am 23. November, 18 Uhr, statt. Interessierte sind eingeladen, ab 18.00 Uhr online an der Veranstaltung teilzunehmen.

Zur Schaffung von Planungsrecht wird seit mehreren Jahren das Bebauungsplanverfahren 3-59 für die Flächen östlich und westlich der Ludwig-Quidde-Straße in Französisch Buchholz durchgeführt.

Geplant ist die städtebauliche Entwicklung der brachliegenden, ehemals als Ackerland genutzten Fläche zu einem neuen Wohnquartier mit rund 500 Wohnungen.

Neue Erkenntnisse

Im Rahmen einer Einwohnerversammlung im Jahr 2019 gab es bereits die Möglichkeit, sich das Vorhaben durch das Bezirksamt erläutern zu lassen und Fragen zu stellen.

Seitdem haben neue Erkenntnisse aus vorliegenden Gutachten zu Überarbeitungen und Anpassungen des Bebauungsplans geführt.

Zudem hat das Bezirksamt im Juli 2021 gemeinsam mit der Gewobag/Interhomes Projektgesellschaft einen städtebaulichen Ideen- und Realisierungswettbewerb ausgelobt, um die beste städtebauliche Idee für das Wohnquartier zu finden.

Weitere Beteiligung

In der digitalen Informationsveranstaltung wird das Bezirksamt Pankow nun über die vorliegenden Gutachten, den aktuellen Stand der Planungen sowie den städtebaulichen Ideen- und Realisierungswettbewerb berichten.

Ebenfalls werden die Möglichkeiten für eine weitere Beteiligung im Rahmen des laufenden städtebaulichen Wettbewerbs dargelegt und offene Fragen beantwortet.
Weitere Informationen sowie Hinweise zu Teilnahmemöglichkeiten auf der Seite des Stadtentwicklungsamtes.

Text: Redaktion, Bild: Bezirksamt Pankow

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Name bitte hier reinschreiben