Köpenick: Märchen-Festival im FEZ

HExe

Einen Tag lang Frosch, Drache, Piratin oder ein selbst ausgedachtes Fabelwesen sein: Bei dem Familienevent fezMACHEN! Märchen tauchen Kinder zwischen zwei und zwölf Jahren an den kommenden beiden Wochenenden im FEZ-Berlin in die magische Welt der Märchen ein und werden Teil von ihr.

An zahlreichen Mitmachstationen wird getobt, gespielt, geklettert, gebastelt, gelauscht und vieles mehr. Durch die Beschäftigung mit den Märchenwelten wird die Fantasie der Kinder angeregt, ihr Autonomiebestreben gefördert und ein Grundstein zur Lebensbewältigung gelegt. Denn bei dem Mitmachevent lernen sie: Im finsteren Wald da leuchtet ein Licht.

Alles selbstgemacht

In den Zauberwerkstätten der Kreativwelten fertigen die Kinder alles an, was sie zum Eintauchen in die Märchenwelt brauchen: Kronen, Schwerter, aber auch Mutmachmonsterbilder und Schutz-Amulette aus Ton, die sie ermutigen, sich der Dunkelheit im Schwarzlicht-Märchenwald zu stellen. Wer mag, gestaltet Postkarten mit eigenen Märchen für Familie und Freunde oder baut sich eine Laterne für einen herbstlichen Lichterumzug gegen dunkle Gedanken. 

Grundregeln der Hexerei

Im Märchenspielland verwandeln sich die Kinder in Geister, Hexen oder andere Märchenfiguren ihrer Wahl. Sie erleben die Bräuche von „echten Hexen“, versuchen sich an einem Hexendiplom, brauen einen Zaubertrank, entwickeln mit Schattenspielfiguren ihre eigenen Märchen, testen in der Geisterbahn ihren Mut und bekommen im Zauberpalast des Elfenkönigs Oberon positive Energie. 

Fitness und Geschicklichkeit

Da Märchenhelden bekanntermaßen einiges leisten müssen, trainieren die Kinder an zahlreichen Stationen ihre Fitness. Wer eine echte Hexe sein will, benötigt einen Flugbesenführerschein. Daher wird auf dem Hexenbesen-Flugübungsplatz das Gleichgewicht geschult. Beim Bogenschießen wird Zielsicherheit geübt. Und bei der sportlichen Reise „Hänsel und Gretel im wilden Wald“ können alle einmal zeigen, was für Kräfte und Talente in ihnen stecken. 

Für die Jüngsten

Auch jüngere Kinder kommen bei dem Mitmachevent nicht zu kurz. Im eigens für sie gestalteten Bereich KlitzeKLEINien erproben die Jüngsten im Märchenzimmer beim Äpfelpflücken und Brotbacken sowie bei Angelspielen mit goldenen Kugeln ihre Geschicklichkeit oder singen mit Klavierbegleitung bekannte Märchenlieder.

Eine Märchenoma erzählt ihnen an einem Tischtheater alte und neue Märchen und eine Bobbycar-Rennstrecke lädt auf eine abenteuerliche Fahrt durch einen zauberhaften Märchenwald ein.  

Zum zuhören

Ein Highlight ist die Mitmachmärchenbühne. Auf der erwarten die Kinder neben Märchenliedern und einer Märchenerzählerin spannende Märchenspiele.

Am Sonntag, den 31. Oktober gibt es dazu von 16.30 bis 17.30 Uhr ein Halloween-Special zum Mitmachen.

Wer mag, erwirbt für Samstag, den 30.10. ein Kombi-Ticket und nimmt nach fezMACHEN! Märchen noch Rituale und Aktionen der Familien-Halloweennacht mit.

Da erleben die Besucher eine Feuershow, einen Lichterzirkus, ein Orakel und vieles mehr. Die Kinder tanzen keltische Tänze, fahren mit einem „Halloween-Express“ durch einen Geisterwald und haben ganz viel Gruselspaß.  

Die gruselig verspielte Halloweennacht startet im FEZ am Samstagabend schließlich um 18 Uhr. “Zieht euch warm an”, lautet die Empfehlung der Veranstalter. Mit einem Kombiticket können Groß und Klein an diesem Tag bis 21 Uhr diese Party besuchen.

Das Familienevent in der magischen Welt der Märchen ist für Familien mit Kindern zwischen zwei und zwölf Jahren geeignet und findet am 30/31. Oktober sowie am 6. und 7. November jeweils 12 bis 18 Uhr im FEZ-Berlin, Straße zum FEZ 2 statt, Das Tagesticket kostet fünf Euro, für Familien ab zwei Personen vier Euro pro Person. 

Mehr Infos gibt es online unter: www.fez-berlin.de

Text: red, Bild: FEZ Berlin

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Name bitte hier reinschreiben