Marzahn-Hellersdorf: Trinkwasserspender in vielen Schulen

wasser
 
Zu den wichtigen Projekten, die seit zwei Jahren im Bezirk umgesetzt werden, gehören auch die Vorbereitungen für die Aufstellung von Trinkwasserspendern in den Schulen.
 
Das Bezirksparlament Marzahn-Hellersdorf hatte im Januar 2019 das Bezirksamt aufgefordert, es möge alle Schulen im Bezirk mit Trinkwasserspendern der Berliner Wasserbetriebe (BWB) ausstatten.
 
Schon seit einigen Jahren bieten die BWB nun die Installation von Wasserspendern an Schulen an. Sie werden direkt an die Wasserleitung angeschlossen und regelmäßig auf ihre Unbedenklichkeit und Hygiene geprüft.

Gesunde Alternative

Die Berliner Wasserbetriebe haben sogar einen eigens für Schulen konzipierten Spender entwickelt, der für alle gängigen Trinkflaschen geeignet ist. So können die Schüler ihre Flaschen schnell auffüllen, statt auf Softdrinks zurückzugreifen.
 
 

„Während es am Anfang noch Skepsis und Abwehr gab, überwiegt nun überall viel Zustimmung zu der Aufstellung der Wasserspender in den Schulgebäuden“, sagt Bezirksstadträtin Juliane Witt (Die Linke).

Für viele Schüler sei das Auffüllen der Flaschen gar nicht mehr wegzudenken und eine echte Alternative zu kalorienreichen Drinks.

Gute Qualität

„Die Schüler setzen auf das Wasser. Es kommt bei uns in Berlin auch in guter Qualität und bekömmlich aus der Leitung. Bei dem Angebot „Wasserspender“ gehen wir davon aus, dass dies in allen Sanierungsmaßnahmen regelhaft durchgeführt wird“, erklärt die Stadträtin.

Überall saniert der Bezirk derzeit die Kantinen und Essensräume. Wo möglich, werde auch die Installation von Wasserspendern in die Baumaßnahme eingebunden.

Zahlreiche Angebote

In Marzahn-Hellersdorf sind kostenlose Trinkwasserspender bereits an 19  Schulen installiert worden.

An der Pusteblume-Grundschule, der Kiekemal Grundschule, K-Friedrich-Friesen-Grundschule, der Grundschule an der Geißenweide, der Grundschule an der Wuhle und der Wilhelm-Busch-Grundschule werden die Spender derzeit installiert.

An sieben weiteren Schulen ist die Installation für kommende Jahr geplant.

Neue Spender

Dazu zählen die Grundschule am Schleipfuhl, die Ebereschen-Grundschule, die Johann-Strauß-Grundschule, die Beatrix-Potter-Grundschule, die Franz-Carl-Aachard-Grundschule, die Wolfgang-Amadeus-Mozart-Schule und die Gretel-Bergmann-Gemeinschaftsschule, teilt die Marzahn-Hellersdorfer Verwaltung mit.

Text: red, Bild: IMAGO / Panthermedia

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Name bitte hier reinschreiben