Gemeinsam die Hauptstadt entdecken

Berlin entdecken: Urbanhafen in Kreuzberg im Herbst

Neuer Stadtführer „Berlin. Unterwegs mit deinen Lieblingsmenschen“ von Natascha Korol erschienen. 

Zusammen Seife herstellen, eine Zeitreise in die Goldenen Zwanziger machen, durch Berlins Bullerbü schlendern oder Kunst und Kaffee genießen – die Hauptstadt steckt voller Möglichkeiten, einen unvergesslichen Tag mit besonderen Menschen zu erleben.

Im neuen Stadtführer von Natascha Korol, „Berlin. Unterwegs mit deinen Lieblingsmenschen“, der ganz frisch im Emons Verlag erschienen ist, warten 85 urbane Inspirationen warten auf alle Lieblingsmenschen: für kostbare Stunden mit der Mutti, der besten Freundin, dem Lieblingskollegen oder dem kleinsten Familienmitglied.

Lieblingsaktivitäten finden

Was gibt es Schöneres als mit seinen Herzensmenschen Zeit zu verbringen und etwas Tolles zu unternehmen?! Die Verlagsreihe »Unterwegs mit deinen Lieblingsmenschen« greift genau diesen Gedanken auf und bettet ihn regional ein: Nun gibt es die Ideensammlung
in Buchform auch für Berlin. Für ihre Wahlheimat hat Natascha Korol jede Menge Tipps und Empfehlungen, kultige Adressen und Insiderwissen zusammengetragen und präsentiert
kreative Ideen, wie zum Beispiel im Hamam oder bei einer Yogastunde entspannen, ein eigenes Siebdruckwerk gestalten, die Kunst der Burlesque lernen oder sich in Wedding von Klavierklängen zu Tränen rühren lassen. Hier wird jeder fündig und eine Lieblingsaktivität finden, die man in netter Begleitung ausprobieren möchte.

Viele Anregungen

Die Autorin serviert viele schöne Anregungen und inspirierende Vorschläge für abwechslungsreiche Erlebnisse und besondere Momente in der Hauptstadt. Jetzt muss man nur noch entscheiden, wer der oder die Auserwählte für das besondere Erlebnis sein wird. Ein charmant gestaltetes und bebildertes Buch für Gemeinsames in der Hauptstadt – weil Zeit einfach das beste Geschenk ist.

Zur Autorin

Natascha Korol, geboren 1973 in Heidelberg, lebt seit 2008 in Berlin, wo sie unter anderem viele Filmfestival-Kataloge und »111 Orte für Kinder in Berlin, die man gesehen haben muss« veröffentlicht hat. Der Recherche zu diesem Buch ist es zu verdanken, dass sie ausgiebig Zeit mit ihren Lieblingsmenschen verbringen und dabei Berlin noch einmal ganz
neu für sich entdecken konnte.

Text: red, Bild: IMAGO / Jürgen Held

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Name bitte hier reinschreiben