Corona: Neue Standorte für den Impfbus in Spandau

Impfbus Berlin
Der Impfbus hält nun auch an der Altonaer Straße. Symbolbild: IMAGO/Jochen Eckel

Die mobile Corona-Impfaktion in Spandau geht weiter. Der Impfbus hält unter anderem am Markt in der Altstadt.

Der Spandauer Impfbus wird an den kommenden Samstagen in der Altstadt am Markt stehen. Am 23. und 30. Oktober, jeweils von 9 bis 15 Uhr, haben Interessierte wieder die Möglichkeit, ohne Termin eine Erst-, Zweit-, oder Drittimpfung gegen das Coronavirus zu erhalten. Das teilt das Bezirksamt Spandau mit.

Bis zum 22. Oktober werde der Impfbus zudem täglich in der Altonaer Straße vor dem Jobcenter für ein niederschwelliges Impfangebot sorgen. Auch hier wird ohne Termin geimpft, impfen lassen könne sich jeder. Anschließend der Impfbus am 25. und 26. Oktober auf dem Westerwaldplatz vor dem Klubhaus im Ortsteil Falkenhagener Feld stehen.

Mehr Impfungen möglich

Geimpft wird mit dem Impfstoff von Moderna. Man benötige zwei Impfungen im Abstand von mindestens vier Wochen, um einen guten Impfschutz zu erhalten, wird mitgeteit.
An allen genannten Standtorten und Terminen werden  Erst-, Zweit- und auch Drittimpfungen durchgeführt.

Geimpft werden können Berliner ab zwölf Jahren. Eine Terminvereinbarung sei nicht notwendig. Weitere Informationen und Aufklärung zu den Impfungen gibt es vor Ort. Impfwillige werden gebeten, ihren Impfpass mitzubringen. Aber auch ohne Impfpass sei ihnen eine Impfung sicher.

Text: red, Symbolbild: IMAGO/Jochen Eckel

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben