Marzahn-Hellersdorf: Neue Schienen und Schwellen für die U5

Tierpark
Bis zum 21. Oktober wird am U Bahnhof Tierpark gebaut

Die Berliner Verkehrsbetriebe bauen auf der U-Bahnlinie U5 zwischen den Bahnhöfen Tierpark und Biesdorf-Süd an rund 230 Meter Gleis. Ersatzverkehr mit Bussen ist bis zum 21. Oktober eingerichtet.

Bis in die frühen Morgenstunden des 21. Oktobers werden neben den Gleisen auf der Rampe auch Strom- und Fahrschienen, die Gleisschwellen sowie der Gleisschotter erneuert.

Gleichzeitig werden am U-Bahnhof Wuhletal die vorhandenen Holzschwellen ausgetauscht und die Bahnsteige saniert. Die U5 ist in dieser Zeit zwischen den U-Bahnhöfen Tierpark und Hauptbahnhof sowie zwischen Hönow und Kaulsdorf-Nord weiterhin im Einsatz.

Ersatzbusse zwischen den Bahnhöfen im Einsatz

Zwischen Kaulsdorf-Nord und Lichtenberg ist ein barrierefreier Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Dieser ist ausschließlich über den U-Bahnhof Lichtenberg erreichbar, nicht vom U Tierpark. Der Bahnhof Kaulsdorf-Nord ist mit Rampen ausgestattet und somit stufenlos erreichbar. Der Bahnhof Biesdorf-Süd ist mit einem barrierefreien Shuttle vom U-Bahnhof Elsterwerdaer Platz angebunden.

Die Buslinie 269 fährt zwischen Müggelschlößchenweg, S Kaulsdorf und S+U Wuhletal. Text: red, Bild: 

Mehr Infos:
BVG Störungsmelder

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Name bitte hier reinschreiben