Neu-Hohenschönhausen: Kunst und Tier an der Platte

Event-Gelände am Prerower Platz
Event-Gelände am Prerower Platz

Die Kunstaktion „FiFis Platte – Die ganze Welt zuhause“, der Künstlerin Susanne Bosch bildet den Abschluss der Kunstprojekte auf dem Prerower Platz in Neu-Hohenschönhausen. Noch bis Ende Oktober nimmt das Projekt „FiFis Platte“ aus der Sicht der Tiere das urbane Tier-Mensch-Miteinanderleben im Ostseeviertel unter die Lupe.

Die Künstlerin streift dabei sechs Wochen lang durch das Ostseeviertel und lädt freitagnachmittags zu Veranstaltungen auf den Brunnenplatz ein. Zu erleben sind wöchentlich Geschichten aus FiFis „Plattenleben“. Die Geschichten können auch auf ihrem Blog nachverfolgt werden.

Die nächsten Termine

Am 15. Oktober lautet das Thema „Tiervergrämung: Von Plattenratten und unerwünschten Kulturfolgern“, zu dem sich Tierschützer und Kammerjäger in der Zeit von 16 bis 18 Uhr zu einer Diskussion treffen. Am 22. Oktober zur selben Zeit heißt es „Wilde Tiere: Klappe halten! Hingucken!“. Bei einer Erkundungstour mit dem Forstsachverständigen Felix Hädrich können ganz neue Aspekte des Kiezes entdeckt werden. Anmeldungen sind bis zum jeweiligen Vortag notwendig.

Text: red

www.fifisplatte.de
freitags@fifisplatte.de
(030) 447 039 22

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Name bitte hier reinschreiben