Marzahn-Hellersdorf: Skulptur „Flötenspielende Kinder“ gestohlen

Flötenspieler

Ende September wurde bekannt, dass die Bronzeskulptur „Flötenspielende Kinder“ der Künstlerin Lore Plietzsch (*1930) gestohlen wurde.

Die in der Marzahner Fichtelbergstraße platzierte Gruppe aus drei Bronzen mit dem Titel „Sitzende – Mutter mit Kind – Flötenspielende Kinder“ schmückte die Grünfläche zwischen Amanlisweg und Fichtelbergstraße.

In der Vergangenheit wurden den „Flötenspielenden Kindern“ bereits die Flöten entwendet. Nun ist das Ensemble durch den Totalverlust der Bronze unwiederbringlich zerstört. Ein herber Rückschlag in den Bemühungen, zeitgenössische Kunst auf öffentlichen Flächen im Bezirk auszustellen, findet Kulturstadträtin Juliane Witt (Die Linke). Immer wieder habe es Fortschritte bei der Aufstellung und in der Pflege der Kunst im öffentlichen Raum gegeben. Dass nun wiederum eine so fröhlich anmutende Gruppe zweier musizierender Kinder gestohlen wurden, sei bedauerlich, so die Stadträtin weiter.

Der Fachbereich Kultur bedauere den Verlust des Kunstwerks zutiefst. Die Polizei nimmt Hinweise zu den Tätern und Tathergang entgegen.

Text: red, Bild: Polizei Berlin

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Name bitte hier reinschreiben