Flughafensee in Tegel: Ideen der Planungswerkstatt veröffentlicht

Flughafensee-Berlin-Tegel
Der Flughafensee ist eine beliebte Naturoase. Anwohner sind genervt.

Die chronischen Müllprobleme müssen gelöst werden und das Ordnungsamt soll mehr Präsenz zeigen. Diese Forderungen wurden bei der Planungswerkstatt zum Entwicklungskonzept für den Flughafensee in Tegel formuliert. Die Dokumentation der öffentlichen Veranstaltung ist nun im Internet verfügbar.

Und auch dies geht aus der Dokumentation hervor: Bei vielen anderen Punkten ergab sich bei der Planungswerkstatt zum Flughafensee kein eindeutiges Stimmungsbild. Viele Befragte wünschten sich eine bessere Infrastruktur am Flughafensee: Neben sauberen, öffentlichen Toiletten könnte es dort zukünftig auch einen
Kiosk oder Gastronomie, einen Verleih oder ähnliches geben.

Eine in etwa gleich große Gruppe befürchtete, dass mit einer besseren Infrastruktur noch mehr Besucher und Besucher an den See gezogen werden und die Naturoase, aber auch die Anwohner, darunter leiden könnten. Derlei Nutzungskonflikte am Flughafensee halten Tegel seit Jahren in Atem.

Austausch mit dem Planungsteam

Zur Präsentation eines Zwischenstandes zum Entwicklungskonzept für den Flughafensee hatte das Stadtentwicklungsamt im August zur Online-Werkstatt eingeladen. Die Planerinnen der gruppe F hatten dafür Vorschläge an drei Stationen zu den Themen „Naturschutz, Wasser, Pflege und Management“, „Wege und Erschließung“ und „Nutzungen“ veranschaulicht. Rund 70 Interessierte verfolgten an diesem Tag an den Stationen die Erläuterungen der Planer und brachten ihre Meinung ein. Über den ganzen Nachmittag kamen weitere Menschen hinzu. Das teilt das Bezirksamt Reinickendorf mit. 

Seit April hatten viele die Gelegenheit genutzt, online oder bei „Bürgersteiggesprächen“ ihre Meinung zu Problemen am Flughafensee zu äußern und Vorschläge für dessen Zukunft zu unterbreiten, heißt es weiter. Das vom Stadtentwicklungsamt Reinickendorf beauftragte Büro hat auf dieser Grundlage und mit den Erkenntnissen aus Gesprächen mit Fachbehörden zahlreiche Vorschläge erarbeitet.

Konzept für Flughafensee soll bis Ende des Jahre stehen

Die Ideen von gruppe F und die Diskussionsergebnisse der öffentlichen Planungswerkstatt dazu werden nun vertiefend mit den zuständigen Fachbehörden geprüft und weiterentwickelt. Das Konzept soll bis Ende des Jahres dem Bezirksamt vorliegen und als Grundlage für die Beantragung weiterer Fördermittel dienen.

Im Auftrag des Bezirksamtes Reinickendorf erarbeitet gruppe F seit Anfang des Jahres ein Entwicklungskonzept für den Flughafensee, das aus Mitteln des Förderprogramms Nachhaltige Erneuerung finanziert wird. 

Die Dokumentation der Planungswerkstatt ist hier veröffentlicht.

Text: Nils Michaelis, Archivbild: IMAGO/Jürgen Ritter

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Name bitte hier reinschreiben