Lichtenberg wird zur großen Galerie

Lange Nacht der Bilder lädt zum Kunstgenuss an 40 verschiedenen Orten im Bezirk

Am 3. September lädt der Bezirk Lichtenberg erneut zu seiner „Langen Nacht der Bilder“ ein. Unter der Schirmherrschaft des Kultursenators Klaus Lederer (Die Linke) soll das diesjährige Motto „unlocked art“ im Kontext der Corona-Pandemie die Kreativität der Lichtenberger Kunst- und Kulturlandschaft präsentieren.

Am Freitagabend öffnen sich dafür von 18 bis 24 Uhr die zahlreiche Türen zur Kreativszene des Bezirks. Künstler aus dem Bezirk laden zudem in 13 geführten Kieztouren mit dem Rad oder zu Fuß dazu ein, den Bezirk neu zu entdecken.

Anmeldungen zu Führungen sind bereits möglich 

Erstmals ist auch eine Tour auf Englisch im Angebot. Anmeldungen sind seit Mitte August möglich und neben rund 40 Kunstorten in Alt- und Neu-Hohenschönhausen, Rummelsburg, Lichtenberg-Mitte und Karlshorst sind in diesem Jahr auch zwei Gastorte aus Marzahn-Hellersdorf im Programm. Die Broschüre mit allen Programminformationen liegt im Rathaus Lichtenberg in der Möllendorffstraße 6 und in den Lichtenberger Museen, Bibliotheken und Galerien aus.

Die digitalen Touren zu den Kreativorten wurden von einem Team um Filmemacherin Alexandra von der Heyde gestaltet. Hier gibt es Einblicke in die Ateliers, Atelierhäuser und Galerien. Abrufbar sind die Touren auf Deutsch und Englisch am Aktionstag auf dem Youtube-Kanal des Bezirksamtes, auf Instagram, Facebook und auf der Veranstaltungswebseite. Die lange Nacht wird in den Räumen der Kunstinitiative HB 55 in der Herzbergstraße 55 eröffnet.

Große Vielfalt im Angebot

„Die Kunst- und Kulturszene strahlt mittlerweile weit über den Bezirk hinaus. Lichtenberg ist ein Ort für Kreative aller denkbaren Genres. Die Lange Nacht der Bilder bietet eine hervorragende Möglichkeit, einen Eindruck der Vielfalt künstlerischen Schaffens in Lichtenberg zu bekommen“, wirbt Bezirksbürgermeister Michael Grunst (Die Linke) vor dem Start der Veranstaltung. (red)

[box style=”0″]

Touranmeldungen und weitere Informationen:
(030) 51 65 60 04/05
kulturring@langenachtderbilder.de
www.langenachtderbilder.de

[/box]

Datum: 25. August 2021, Text: red, Bilder: Marie-Charlotten-Nouza, Martunez, BA Lichtenberg