Berliner Halbmarathon: Endlich wieder laufen

Der Berliner Halbmarathon findet am 22. August statt.
19/ Laeufer am Gendarmenmarkt beim 39. Berliner Halbmarathon mit mehr als 37.000 Teilnehmern 35.551 Laeufer und 1.524 Inline-Skater am 07.04.19, Feature Berlin Deutschland, Germany *** 19 runners at Gendarmenmarkt at the 39 Berlin Half Marathon with more than 37 000 participants 35 551 runners and 1 524 inline skaters on 07 04 19, Feature Berlin Germany, Germany Copyright: xPOP-EYEx/xBenxKriemannx 10111022Halbmarathon20190909

Am 22. August findet der Berliner Halbmarathon statt, nachdem er im Frühjahr pandemiebedingt verschoben werden musste. Nun haben die Top-Athleten Streckenrekorde im Visier. 

Der Berliner Halbmarathon ist eigentlich der Saisonauftakt für Läufer, Walker, Inline-Skater, Rollstuhlfahrer und Handbiker. Eigentlich war die Austragung dieses Sportevents schon am 11. April geplant. Pandemiebedingt musste der Lauf aber verschoben werden.

Am 22. August ist es nun so weit: Mehr als 35.000 Sportler gehen für die 21,1-Kilometer-Distanz an den Start. Die Läufer starten ab 9 Uhr in vier Startwellen. Vorher (8.25 Uhr) starten die Inlineskater, ab 8.50 Uhr die Rollstuhlfahrer und Handbiker. Die flache und schnelle Runde des Berliner Halbmarathons führt mitten durch Berlin. Der Start- und Zielbereich befindet sich seit 2019 auf der Straße des 17. Juni, zwischen Brandenburger Tor und Siegessäule. Von dort verläuft der Rundkurs über den Ernst-Reuter-Platz zum Schloss Charlottenburg.

Freizeitsport und Profisport

Der Berliner Halbmarathon ist nicht nur der größte deutsche Lauf seiner Art, sondern auch der hochkarätigste. Er gehört inzwischen zum festen Repertoire der Berliner Laufereignisse und zieht internationale Läufer an. Das Besondere am Halbmarathon und dem großen Berlin-Marathon im September ist die Mischung: Profisportler laufen mit Freizeitsportlern und die begeisterten Zuschauer machen die Laufwettbewerbe mit ihrem Unterhaltungsprogramm zu einem Sportfest.

Die Top-Athleten

Aufgrund der aktuellen Pandemie-Lage gibt es in diesem Jahr ein detailliertes Hygienekonzept inklusive reduzierter Teilnahmefelder. Die Dichte an Spitzen-Athleten ist bei der Jubiläums-Veranstaltung dafür umso größer. Als klarer Favorit bei den Männern gilt Philemon Kiplimo. Mit seiner Bestzeit von 58:11 Minuten liegt der Kenianer über eine halbe Minute unter dem aktuellen Streckenrekord von Erick Kiptanui aus dem Jahr 2018 (58:42 Minuten). Der Generali Berliner Halbmarathon wird für Philemon Kiplimo das erste Rennen über die 21,0975-Kilometer-Distanz in diesem Jahr. Dementsprechend viel hat sich der 22-Jährige vorgenommen.

Josphat Tanui ist ebenfalls in der Lage, einen Halbmarathon problemlos unter einer Stunde zu finishen. Ob der Kenianer seinem Landsmann Kiplimo oder gar dem Streckenrekord gefährlich werden kann, bleibt abzuwarten. Aus deutscher Sicht ist Philipp Pflieger ganz vorne mit dabei. Nach seinem diesjährigen Sieg bei der adidas Runners City Night will der Athlet des LT Haspa Marathon Hamburg nun auch auf der Halbdistanz punkten. 

Die Top-Athletinnen

Höchst hochklassig präsentiert sich auch der Kreis der Top-Athletinnen. Mit den Kenianerinnen Joyciline Jepkosgei (Bestzeit 1:04:51 Stunden) und Edith Chelimo (Bestzeit 1:05:52 Stunden) sowie der Äthiopierin Helen Tola scheinen gleich drei Läuferinnen in der Lage, den aktuellen Streckenrekord (1:05:45 Stunden) von Sifan Hassan zu knacken. Die bestehende Bestmarke aus dem Jahr 2019 dürfte für die ehemalige Halbmarathon-Weltrekordhalterin Jepkosgei eine verlockende Challenge darstellen. Rabea Schöneborn von der LG Nord Berlin war für die Olympischen Spiele als Marathon-Ersatzläuferin gesetzt und ist dementsprechend gut in Form. Sicherlich will sie auf den Straßen Berlins zeigen, was in Japan möglich gewesen wäre.

Die Top-Skater

Selten zuvor war das Feld der Skater beim Berliner Habmarathon so hochkarätig besetzt. Skate-Legende Bart Swings aus Belgien unterbricht seine Vorbereitung auf die Olympischen Winterspiele im Eisschnelllauf und startet. Der sechsfache Sieger des Berlin-Marathons gilt als einer der größten Favoriten. Stärkste Konkurrenz kommt mit dem diesjährigen EM-Dritten im Marathon Felix Rijhnen aus Deutschland. 

Eingeschränkter Verkehr

Die Berliner und ihre Gäste sollten sich darauf einstellen, dass es trotz aller Bemühungen der rund 700 eingesetzten Polizeibeamten und rund 580 Ordner des Veranstalters SCC Events zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommen wird. Während der Sperrungen der Laufstrecke kann diese selbstverständlich nicht mit Fahrzeugen befahren werden. Autofahrer haben daher kaum Möglichkeiten, die City Ost und West ohne Umwege zu verlassen oder zu befahren. Die Berliner Polizei empfiehlt daher grundsätzlich das Nutzen von U- und S-Bahn. Berliner werden gebeten, auf die Nutzung ihrer Autos zu verzichten. Durch den Veranstalter werden an folgenden Orten Fußgänger-Überquerungen eingerichtet: 

  • bei Kilometer 11 – Wittenbergplatz
  • bei Kilometer 14 – Potsdamer Straße/ Ebertstraße (Potsdamer Platz)
  • bei Kilometer 19,5 – Französische Straße/ Friedrichstraße
  • bei Kilometer 20,5 – Pariser Platz („Londoner Quere“)

Wie in jedem Jahr sind die Laufstrecke sowie der Start- und Zielbereich mit Halteverboten versehen. Diese sind im Interesse eines ungehinderten Veranstaltungsverlaufes unbedingt zu beachten. Dort verbotswidrig abgestellte Fahrzeuge werden in jedem Fall kostenpflichtig abgeschleppt.

Datum: 19. August 2021, Text: Sara Klinke, Bild: IMAGO/ POP-EYE