Schloss Charlottenburg: Nächste Etappe der Sanierung

Schloss-Charlottenburg
Berlin Charlottenburg Schloss Charlottenburg - Theaterbau Berlin *** Berlin Charlottenburg Charlottenburg Palace Theater Building Berlin

Die Große Orangerie und der Theaterbau von Schloss Charlottenburg werden erneuert.

Die Sanierung des Schlosses Charlottenburg geht weiter: Dächer, Fassaden und technische Anlagen der Großen Orangerie und des Theaterbaus (siehe Foto) werden instand gesetzt. Das berichtet der rbb unter Berufung auf die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg.

In den vergangenen Jahren wurden bereits die Bereiche neuer Flügel (2014) und Altes Schloss (2017) saniert. Mit der letzten Bauphase soll die denkmalgerechte energetische Hüllensanierung der gesamten Anlage abgeschlossen werden, heißt es weiter. Die Baukosten werden auf etwa 5,9 Millionen Euro geschätzt.

Berlins bedeutendste Schlossanlage 

Schloss Charlottenburg ist die größte und bedeutendste Schlossanlage der brandenburgischen Kurfürsten, preußischen Könige und deutschen Kaiser in Berlin. Neben dem Zeughaus in Mitte ist es zudem die bedeutendste erhaltene Barockanlage. Sie gehörte zu den Lieblingsorten von sieben Herrschergenerationen, die einzelne Räume und Gartenpartien immer wieder verändern und prachtvoll ausstatten ließen.

Schloss Charlottenburg wurde ab 1695 als Sommerresidenz des späteren Preußen-Königs Friedrich I. errichtet. 1927 wurde es als Museum eröffnet. Geboten werden eine Einführung in die Dynastie der Hohenzollern. originalgetreu eingerichtete Räume und Säle sowie imposante Zimmerfluchten und Kunstsammlungen mit herausragenden Meisterwerken.

Königliche Pracht

Das Porzellankabinett, die Schlosskapelle, das Schlafzimmer Friedrichs I. sowie die barocken Paradeappartements im turmbekrönten Alten Schloss zählen zu den prominentesten Besichtigungsorten. Weitere Infos zu der Schlossanlage, die der späteren Stadt vor den Toren Berlins den Namen gab, sind online zu finden.

Datum: 7. Juli 2021, Text: red/nm, Bild: IMAGO/Jürgen Ritter